01 Öffentliche Bauten

Finanzamt Neuenbürg

Projekt­beschreibung

Das 1927 errichtete, unter Denkmalschutz stehende Hauptgebäude liegt in exponierter Hanglage am Ortsrand von Neuenbürg. Bei den Erweiterungsmaßnahmen wurde ein zweigeschossiger, gläserner Zwischenbau direkt an der Giebelseite des Hauptgebäudes gebaut.

Dieser Verbindungsbau beinhaltet im Erdgeschoss die Zentrale Informations- und Annahmestelle (ZIA) die mit Ihrer transparenten und offenen Raumgestaltung, ein wesentliches Element darstellt. Die über einen Luftraum mit der ZIA in Verbindung stehende Galerie im 1.Obergeschoss bildet die Hauptverbindung zwischen den Büros von Bestands- und Erweiterungsbau. In konventioneller Massivbauweise errichtet und mit einer bandartigen Fassadengliederung, dem Wechsel von Holzpaneelen und Glasflächen, sowie der Betonung eines kompakten, kubischen Gebäudevolumens mit flachgeneigtem Pultdach und Flachdach ausgebildet stellt sich der Neubau dem Altbau gegenüber und orientiert sich mit der Gliederung des Baukörpers in ein Sockelgeschoss und den darüber liegenden „Hauptgeschossen“ an dessen klassischem Fassadenaufbau.